ab 21.9.: „Rosa B. – beinahe vergessen“ von den „WeibsBildern“

Am Samstag, 21. September um 20 Uhr feiert „Rosa B. – beinahe vergessen“ der Theatergruppe WeibsBilder (Herxheimer Dorftheater e.V.) Premiere in unserem Theatersaal. Zu sehen ist, wie sich acht Spielerinnen der Theatergruppe in einem assoziativen, dramatischen und bilderreichen Spiel einer berührenden Lebensgeschichte annähern.

Eine Frau will mehr über die Lebensgeschichte ihrer Großmutter Rosa B. erfahren. Diese ist 1928 nach Amerika ausgewandert und dann verliert sich ihre Spur. Was als harmloser Ausflug in die Familiengeschichte beginnt, nimmt eine dramatische Wendung. Dass die Großmutter in die Pfalz zurückkehrte, kurz darauf 1932 in die Heil- und Pflegeanstalt Klingenmünster eingewiesen wurde und 14 Jahre später dort stirbt, darüber wurde in der Familie konsequent geschwiegen. Bis die Enkelin 2012 beginnt Fragen zu stellen.

So drängt fast 70 Jahre nach Rosas Tod deren Geschichte in einer Verkettung von scheinbaren Zufällen ans Licht. In diesem Theaterstück wird der Rechercheprozess der Enkelin von heute verflochten mit den Ereignissen von damals und erhält eine packende Brisanz und Aktualität. Es ist ein Stück über den schmerzhaften aber auch befreienden Prozess des Erinnerns und über ein dunkles Kapitel der Geschichte der Psychiatrie. Die Tagestehmen vom 30.8.2019 berichteten über die Gedenken an Opfer der Euthanasie-Verbrechen der Nationalsozialisten und thematisierten dabei das Theaterstück (ab der 6. Minute):

Mehr zum Stück

Es spielen
Christel Adam, Rebecca Dambach, Bettina Forster, Gabi Forster, Christine Heeger-Roos, Hildegard Jung, Claudia Lehmann, Elisabeth Volz

Buch und Regie
Rosa Tritschler

Regieassistenz
Uli Bächle-Hahn  

Dramaturgie
Ben Hergl  

Bühnenbild
Franziska Smolarek  

Kostüme
Kristina Baumert  

Musik
Karl Atteln  

Aufführungsbegleitung
Jutta Frey

Produktion
Peter Seibel

Technik
Kim Acker  

Weitere Aufführungen im Chawwerusch Theatersaal:  
So 22.9.19  19:00 Uhr
Fr 27.9., Sa 28.9.19    20:00 Uhr
So 29.9.19   19:00 Uhr
Do 3.10.19   19:00 Uhr
Fr 4.10., Sa 5.10.19    20:00 Uhr
So 6.10.19 17:00 Uhr

Kartenvorverkauf