DER GELBE

Treffpunkt: Unterhalb der katholischen Kirche Herxheim

Besonderheiten des GELBEN:

  • Der Spaziergang ist nicht barrierefrei.
  • DER GELBE hat die weitesten Wege. Auch müssen Treppen überwunden werden. Bitte wählen Sie Ihn nur, wenn Ihnen Treppensteigen und etwas weitere Wege nichts ausmachen (insg. ca. 700 m)
  • Dauer inkl. Wege ca. 80 Minuten

Das GELBE Programm:

  1. Theater Kauderwelsch – Neupotz: Lasset die Kindlein zu mir kommen (Premiere am 11.6.2021 in Neupotz)
    Kauderwelsch präsentiert einen Auszug aus dem Stück „HeiligenScheinHeilig – Alltagshelden in KirchengeschichteN“. 1948 – Ein Franziskanermönch auf Missionsreise, um gefallene Seelen zu retten, trifft auf emanzipierte Oma. Ob das gut geht?Die Gruppe: Das feste Ensemble des Theaters Kauderwelsch besteht seit 1998. Die Gruppe hat sich auf eigene Theaterstücke spezialisiert, die mit Augenzwinkern auf das Leben und Miteinander schauen lassen. Neben kleineren Projekten bietet die Gruppe auch Projekte an, an denen oftmals über 100 Menschen teilnehmen können.
    Mit: AnnKatrin Stengel, Florian Kallmeier, Tina Hoffmann, Henri Hellmann, Jürgen Lutz, Melina Sitter, Raphael Depuydt, Vivien Neunreither
    Assistenz: Alexandra Hellmann, Annette Neunreither
    Regie: Marianne Stein
  2. Sieglinde Eberhart: „Herkunft“ von Saša Stanišić
    Sieglinde Eberhart liest Ausschnitte aus dem Buch „Herkunft“ von Saša Stanišić (Für dieses Buch hat er den deutschen Buchpreis 2019 erhalten). Er erzählt von seiner Familie, von der Flucht wegen des Jugoslawienkrieges und seinem Leben in Heidelberg.
    Zur Person: Sieglinde Eberhart ist seit 2011 die 1. Vorsitzende des Vereins „Spurensicherung und Volkstheater e. V.“ (Trägerverein des Chawwerusch Theaters). Sie stammt aus Österreich und lebt seit 1997 in Landau. Sie kennt das Chawwerusch Theater seit genau 20 Jahren und liebt es über alles.
    Mit: Sieglinde Eberhart
  3. Parham Ashouri & Odai Aldib: Klänge zwischen den Welten
    Genießen Sie syrisch geprägte Weltmusik begleitet mit Gitarre und Oud und lassen Sie sich überraschen.
    Gesang/Gitarre: Parham Ashouri
    Gesang/Oud: Odai Aldib
  4. Chawwerusch Theater: Auszug aus der neuen Produktion „Liberte, wir kommen! Wie die Französische Revolution in die Pfalz kam“ (Premiere am 4.6.2021)
    Erleben Sie einen kleinen Einblick in unsere große Sommerproduktion 2021 „Liberté, wir kommen“. Die Bergfinken in Bergzabern zwitschern von der großen Revolution in Frankreich 1789. Ermuntert durch den Wagemut freiheitsbegeisterter Bürger*innen in Bergzabern beginnen erste demokratische Gehversuche. Doch soll man wirklich wie in Frankreich mit Gewalt gegen die Obrigkeit kämpfen?
    Mit: Arthur Gander, Melina Schöfer und Stephan Wriecz
  5. Atelier der Worte: Poesie für den Augenblick
    Fünf junge Frauen überraschen mit selbst verfassten Texten:
    Die Queen des Bades im Spiegel sehen.
    Lächeln! Einander gegenüberstehen, sich zuzwinkern,
    mitreißend und unverzichtbar die ganze Welt umarmen.
    In nur einem Moment mit allem verbunden sein.
    Die Gruppe: Mit Hand schreiben sie die Notiz ihrer ureigenen Stimme.
    Mit einem Hauch schließen sie ein Bild um die Wirklichkeit. Mit ihren sinnlichen Botschaften geben sie eine Antwort.
    Mit: Claudia Kirst, Darja Kuklinski, Melissa Tipirdamaz, Samra Uhlmann
    Mit ihrer Anleitung Isabell Jung, Poesiepädagogin

Die Wegbegleiter*innen des GELBEN:
Megan Ahrens, Ngozi Diana Chima, Rike Dauber, Patricia Frazer-John, Saskia Fürst, Antonio Knölker, Nellie Roche

Bitte bringen Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung und wetterfeste Kleidung mit!
Gerne können Sie sich Ihren leichten Klappstuhl mitbringen.

Sie benötigen unbedingt eine Karte aus dem Vorverkauf, um dieses Jahr am Theaterbummel teilnehmen zu können. Karten gibt es ab 4.9. hier und bei unseren Vorverkaufsstellen