zurück

Referenzen

Drei Tage hat der Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Spey­er in Ihrem Thea­ter und mit zwei Ihrer Thea­ter­päd­ago­gen Work­shops durch­ge­führt, um mit sei­nen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern am neu­en Leit­bild zu arbei­ten. Es waren drei inten­si­ve und sehr gute Tage, was auch an dem idea­len Rah­men in Ihrem Thea­ter und an der Fähig­keit Ihrer Mit­ar­bei­ter lag, uns mit den Metho­den des Thea­ters zu inspi­rie­ren. Die Rück­mel­dun­gen unse­rer Mit­ar­bei­te­rin­nen zei­gen, dass die Ver­an­stal­tun­gen durch­weg posi­tiv bewer­tet wer­den. Dan­ke für die kon­struk­ti­ve und rei­bungs­lo­se Zusammenarbeit!

Mar­kus Nitsch; Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Spey­er e.V.

 

Seit 2010 ver­an­stal­ten wir — die Spar­kas­se Süd­li­che Wein­stra­ße — in den Räu­men und unter Lei­tung des Chaw­we­rusch Thea­ters einen Thea­ter­work­shop für unse­re Auszubildenden.
Im Mit­tel­punkt steht dabei die Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung der jun­gen Men­schen. Durch das Impro­vi­sa­ti­ons­thea­ter ler­nen sie, sich an stän­dig wan­deln­den Rah­men­be­din­gun­gen ide­al anzu­pas­sen, sie ent­wi­ckeln ein aus­ge­präg­tes Kör­per­ge­fühl und erle­ben sich selbst ein­mal von einer ganz ande­ren Per­spek­ti­ve. Der Höhe­punkt der Thea­ter­wo­che stellt all­jähr­lich die Vor­stel­lung des Thea­ter­stücks vor Freun­den, Fami­lie und Kol­le­gen der Aus­zu­bil­den­den dar.
Für unse­re Aus­zu­bil­den­den sind die­se Tage immer eine außer­ge­wöhn­li­che Erfah­rung und eine gute Ergän­zung zum Aus­bil­dungs­all­tag. Die Räum­lich­kei­ten im Chaw­we­rusch Thea­ter bie­ten dafür eine inspi­rie­ren­de Umgebung.

Kat­rin Scheit­ler; Lei­te­rin Per­so­nal; Spar­kas­se Süd­li­che Weinstraße

 

Seit eini­gen Jah­ren ist das Chaw­we­rusch-Thea­ter Gast­ge­ber für die Aus­zu­bil­den­den des 1. Lehr­jah­res der Fir­ma Chr. Ufer. In einem ein­tä­gi­gen Thea­ter­work­shop ler­nen sie sich außer­halb des Betrie­bes bes­ser ken­nen, wach­sen als Grup­pe zusam­men und arbei­ten mit den Mit­teln des Thea­ters unter ande­rem an Aus­druck, Hal­tung, Auf­tritt und Kör­per­spra­che. Din­ge, die sie auch in der Aus­bil­dung und im spä­te­ren Berufs­le­ben immer wie­der umset­zen und nut­zen kön­nen. Die kom­pe­ten­te Betreu­ung und Anlei­tung durch Thea­ter­päd­ago­gen des Chaw­we­rusch­Thea­ters, sowie die Räum­lich­kei­ten im Herx­hei­mer Thea­ter­saal, las­sen die­sen Tag ein beson­ders Erleb­nis für die Azu­bis werden.

Chris­toph Strack, Pro­ku­rist der Chr. Ufer GmbH Landau

 

Für mei­nen run­den Geburts­tag hat­te ich mir etwas ganz Beson­de­res ausgedacht.….….….…eine Thea­ter­auf­füh­rung (Hem­pel Sis­ters) inklu­si­ve Ver­kös­ti­gung in den Räu­men des Chaw­we­rusch Theaters!!!
Und das wur­de ein Rie­sen­er­folg und ein unver­gess­li­cher Nach­mit­tag für mich und alle mei­ne 80 Gäste!
Super orga­ni­siert und klas­se durch­ge­führt! Hier­für ein gro­ßer Dank an das gesam­te Chawwerusch-Team.

Uli Leman­c­zyk; Billigheim

 

 

Unser Fir­men­ju­bi­lä­um 2011 wird mir noch lan­ge in Erin­ne­rung blei­ben. Der sehr schö­ne Thea­ter­saal in Herx­heim bot ein her­vor­ra­gen­des Ambi­en­te für einen unver­gess­li­chen Abend.
Die inhalt­lich-thea­tra­le Gestal­tung wur­de von den Chaw­we­rusch-Mit­ar­bei­tern Ro Trit­sch­ler und Ben Hergl pro­fes­sio­nell, mit viel Geduld und gro­ßem Enga­ge­ment über­nom­men. Die schau­spie­le­ri­schen und musi­ka­li­schen Ein­la­gen brach­ten den Gäs­ten Eck­punk­te unse­rer Fir­men­ge­schich­te auf äußerst unter­halt­sa­me Wei­se nahe.
Der Abend ver­ging wie im Flug. Die Gäs­te waren begeis­tert und ich selbst bin sehr froh, dass wir das 100-jäh­ri­ge Bestehen unse­rer Fir­ma räum­lich und künst­le­risch ange­mes­sen fei­ern konnten.

Marie-Lui­se Trauth; Fa. Eugen Trauth & Söh­ne; Herxheim