Spielzeit 2019/20

Unsere neue Spielzeit steht unter dem Motto 35 Jahre Chawwerusch Theater – Wir sind so frei!
In den Premieren dieser Theatersaison werden Sie Figuren begegnen, die mutig postulieren: „Wir sind so frei!“. Sie sind so frei, Vorurteile zu hinterfragen, gegen die Obrigkeit zu kämpfen und demokratische Rechte einzufordern.
Wir werden dieses Jahr 35 – und sind so frei, Ihnen weiterhin ein abwechslungsreiches Theaterprogramm im Saal und unterwegs zu bieten, Perspektiven zu verrücken und Ihnen komisch-tragisch-herzliche Unterhaltung zu bescheren.
Seit 35 Jahren sind wir ein freies Theater und genießen als solches die Freiheit, Themen auf die Bühne zu bringen, die uns bewegen, die unsere Herzen höher schlagen lassen und die wir mit Ihnen teilen wollen.
In unserem Land genießt die Kunst und Kultur eine große Freiheit. Dass das auch so bleibt, dafür setzen wir uns ein. Mit vielen anderen Kultureinrichtungen der Pfalz haben wir die Rheinland-Pfälzische Erklärung der Vielen ins Leben gerufen. Damit wollen wir ein Zeichen setzen und für eine gerechte, offene und solidarische Gesellschaft eintreten.

Unsere Premieren in der Spielzeit 2019/20:

SUMM SUMM!
Ein bestechend vergnüglicher Theaterabend über Bienen für Erwachsene
In einem abwechslungsreichen Reigen aus Schauspielszenen, Gedichten, Liedern und Livemusik tauchen wir ein in die Vielschichtigkeit der Bienenwelt: Die Arbeiterbiene Lucca träumt davon auch einmal Königin zu sein. Ein amerikanischer Großimker lechzt nach den Dollars, die ihm seine Bienen bescheren. Nomada Flava, die Wildbiene, singt ein ergreifendes Lied über ihr solitäres Leben …
Skurril und bunt entfaltet sich dieser Theaterabend – von honigsüß bis bitterböse.
Premiere: 15. November 2019

Ein Schüler ist seit fünf Tagen nicht zum Unterricht aufgetaucht – unentschuldigt. Aufgebracht stürmt die Direktorin ins Klassenzimmer: Es gäbe Hinweise darauf, dass er sich, gemeinsam mit seiner Freundin, dem IS angeschlossen habe.

Alarm von Ute Bansemir und Jan Deck (13+)
Ein Schüler ist seit fünf Tagen nicht zum Unterricht aufgetaucht – unentschuldigt. Die Direktorin vermutet, dass er sich dem IS angeschlossen hat. Wie hat es nur soweit kommen können? Der Klassenlehrer könne doch sicher eine Erklärung dafür geben, er sei doch auch Muslim, oder? Gemeinsam mit dem Klassenlehrer versucht die Rektorin dem Verbleiben des Schülers auf die Spur zu kommen. Eine fulminante Spurensuche zwischen Roadmovie und Kammerspiel, ein Stück über Rassismus und Vorurteile gegenüber anderen Religionen.
Premiere: 6. März 2020

Geschichte von ansteckender Freiheit (AT)
Freilichttheater über die Bergzaberner Republik 1792/93
Im November 1792 richten Bergzaberner Bürger an den Nationalkonvent in Paris den Antrag auf Aufnahme in die Französische Republik. Vorangetrieben durch den Wagemut einiger freiheitsbegeisterter Bürger*innen begannen die ersten demokratischen Gehversuche. Wir erzählen diese aufrührerische und anrührende Geschichte als Freilichttheater mit großem Ensemble.
Premiere: 5. Juni 2020

Wurzeln schlagen
Die neue Gartenlesung mit Musik
Felix S. Felix präsentiert ihre zweite Gartenlesung! Mit Texten, Liedern und Erzählungen über die lange Wanderschaft der Pflanzen, die heute so selbstverständlich zu unserem Speiseplan gehören, verbringt das Publikum eine unterhaltsame und alle Sinne berührende Zeit im Garten. Armin Sommer würzt diesen Event mit fremden Rhythmen auf exotischen Instrumenten.
Premiere: 28. Juni 2020

Wir freuen uns auf die Begegnung und den Austausch mit Ihnen,
freuen Sie sich auf ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm bei uns im Theatersaal und unterwegs!
Ihr Chawwerusch Team