Spielzeit 2019/20

Unse­re neue Spiel­zeit steht unter dem Mot­to 35 Jah­re Chaw­we­rusch Thea­ter – Wir sind so frei! 
In den Pre­mie­ren die­ser Thea­ter­sai­son wer­den Sie Figu­ren begeg­nen, die mutig pos­tu­lie­ren: „Wir sind so frei!“. Sie sind so frei, Vor­ur­tei­le zu hin­ter­fra­gen, gegen die Obrig­keit zu kämp­fen und demo­kra­ti­sche Rech­te einzufordern.
Wir wer­den die­ses Jahr 35 – und sind so frei, Ihnen wei­ter­hin ein abwechs­lungs­rei­ches Thea­ter­pro­gramm im Saal und unter­wegs zu bie­ten, Per­spek­ti­ven zu ver­rü­cken und Ihnen komisch-tra­gisch-herz­li­che Unter­hal­tung zu bescheren.
Seit 35 Jah­ren sind wir ein frei­es Thea­ter und genie­ßen als sol­ches die Frei­heit, The­men auf die Büh­ne zu brin­gen, die uns bewe­gen, die unse­re Her­zen höher schla­gen las­sen und die wir mit Ihnen tei­len wollen.
In unse­rem Land genießt die Kunst und Kul­tur eine gro­ße Frei­heit. Dass das auch so bleibt, dafür set­zen wir uns ein. Mit vie­len ande­ren Kul­tur­ein­rich­tun­gen der Pfalz haben wir die Rhein­land-Pfäl­zi­sche Erklä­rung der Vie­len ins Leben geru­fen. Damit wol­len wir ein Zei­chen set­zen und für eine gerech­te, offe­ne und soli­da­ri­sche Gesell­schaft eintreten.

Unse­re Pre­mie­ren in der Spiel­zeit 2019/20:

SUMM SUMM!
Ein bestechend ver­gnüg­li­cher Thea­ter­abend über Bie­nen für Erwachsene
In einem abwechs­lungs­rei­chen Rei­gen aus Schau­spiel­sze­nen, Gedich­ten, Lie­dern und Live­mu­sik tau­chen wir ein in die Viel­schich­tig­keit der Bie­nen­welt: Die Arbei­ter­bie­ne Luc­ca träumt davon auch ein­mal Köni­gin zu sein. Ein ame­ri­ka­ni­scher Groß­im­ker lechzt nach den Dol­lars, die ihm sei­ne Bie­nen besche­ren. Noma­da Fla­va, die Wild­bie­ne, singt ein ergrei­fen­des Lied über ihr soli­tä­res Leben …
Skur­ril und bunt ent­fal­tet sich die­ser Thea­ter­abend – von honig­süß bis bitterböse.
Pre­mie­re: 15. Novem­ber 2019

Alarm
von Ute Ban­s­e­mir und Jan Deck (14+)
Ein Schü­ler ist seit fünf Tagen nicht zum Unter­richt auf­ge­taucht — unent­schul­digt. Die Direk­to­rin ver­mu­tet, dass er sich dem IS ange­schlos­sen hat. Wie hat es nur soweit kom­men kön­nen? Der Klas­sen­leh­rer kön­ne doch sicher eine Erklä­rung dafür geben, er sei doch auch Mus­lim, oder? Gemein­sam mit dem Klas­sen­leh­rer ver­sucht die Rek­to­rin dem Ver­blei­ben des Schü­lers auf die Spur zu kom­men. Eine ful­mi­nan­te Spu­ren­su­che zwi­schen Road­mo­vie und Kam­mer­spiel, ein Stück über Ras­sis­mus und Vor­ur­tei­le gegen­über ande­ren Religionen.
Pre­mie­re: 6. März 2020

Liber­té, wir kommen!
Wie die Fran­zö­si­sche Revo­lu­ti­on in die Pfalz kam
Im Novem­ber 1792 rich­ten Bergzaber­ner Bür­ger an den Natio­nal­kon­vent in Paris den Antrag auf Auf­nah­me in die Fran­zö­si­sche Repu­blik. Vor­an­ge­trie­ben durch den Wage­mut eini­ger frei­heits­be­geis­ter­ter Bürger*innen began­nen die ers­ten demo­kra­ti­schen Geh­ver­su­che. Wir erzäh­len die­se auf­rüh­re­ri­sche und anrüh­ren­de Geschich­te als Frei­licht­thea­ter mit gro­ßem Ensemble.
Pre­mie­re ver­scho­ben auf Som­mer 2021

Wur­zeln schlagen
Die neue Gar­ten­le­sung mit Musik
Felix S. Felix prä­sen­tiert ihre zwei­te Gar­ten­le­sung! Mit Tex­ten, Lie­dern und Erzäh­lun­gen über die lan­ge Wan­der­schaft der Pflan­zen, die heu­te so selbst­ver­ständ­lich zu unse­rem Spei­se­plan gehö­ren, ver­bringt das Publi­kum eine unter­halt­sa­me und alle Sin­ne berüh­ren­de Zeit im Gar­ten. Armin Som­mer würzt die­sen Event mit frem­den Rhyth­men auf exo­ti­schen Instrumenten.
Pre­mie­re: 28. Juni 2020

Wir freu­en uns auf die Begeg­nung und den Aus­tausch mit Ihnen,
freu­en Sie sich auf ein viel­fäl­ti­ges und abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm bei uns im Thea­ter­saal und unterwegs!
Ihr Chaw­we­rusch Team