Unser Programm

Liebe Theaterfreundinnen und -freunde,

wir suchen Unterstützung für unser Theater: eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Über das Streuen der Information sind wir dankbar. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Außerdem läuft derzeit auch das Bewerbungsverfahren für den Bundesfreiwilligendienst bei uns am Theater, die Stelle mit dem Schwerpunkt Technik beginnt im April 2019 – ein Jahr lang in den Theaterbetrieb eintauchen, Erfahrungen sammeln das Theater mit allen seinen Facetten kennenlernen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Unser sehr beliebtes Kammerstück “Maria hilf” ist am kommenden Wochenende wieder in unserem Theatersaal zu sehen: Es geht um Magdalena, eine ältere Dame, die plötzlich pflegebedürftig ist, um Michaela, ihre von der Situation überforderte Tochter und nicht zuletzt um Maria, die “24-Stunden-Polin” die dafür sorgen soll, das alles wieder rund läuft. “Maria hilf” am Samstag, 17. November 20 Uhr und am Sonntag, 18. November um 19 Uhr.

Am übernächsten Freitag ist dann endlich wieder Nachtcafé-Zeit! Auf unserer offenen Bühne kann man Kleinkunst, Theater, Musik und Tanz erleben, immer wieder überraschend und immer wieder mit Pausen zum drüberreden und sich kennenlernen. Vielleicht möchten Sie ja auch auftreten am Freitag, 23. November um 21 Uhr? Dann bitte vorher kurz anmelden unter nachtcafé@chawwerusch.de. Der Eintritt an diesem Abend ist wie immer frei.

Wir möchten Sie noch auf eine ganz besondere Matinee am Sonntag, 25.11., um 11 Uhr hinweisen: die musikalische Lesung “Dutschki vom Lande”. Michael Bauer, Giorgina Kazungu-Hass und Benno Burkhart präsentieren einige der spannendsten Kapitel aus Bauers neuem Roman. Darin gerät ein braver katholischer Student aus der Pf alz in den heißen Sommer der Studentenrevolte. Den musikalischen Background bildet ein Sound aus Rock-, Pop- und Folkmusik mit Woodstock-Anklängen.

Hier finden Sie unser Herbstprogramm im Theatersaal  und hier können Sie Karten für eine der Vorstellungen kaufen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Chawwerusch Theater-Team

Herxheim, 12. November 2018