Maria hilf — Stückinfo

Thea­ter­stück über eine Mut­ter, eine Toch­ter und eine “unbe­zahl­ba­re” pol­ni­sche Perle


Der Kof­fer ist schon gepackt: Mag­da­le­na fährt nach Jah­ren erst­mals wie­der in den Urlaub nach Bad Hin­de­lang. Das ist zumin­dest der Plan. Doch dann fin­det die Toch­ter sie am nächs­ten Mor­gen bewusst­los am Ende der Kel­ler­trep­pe – die Mut­ter hat­te einen Schlag­an­fall. Von jetzt auf gleich ist alles anders. Mag­da­le­na ist nicht mehr in der Lage, allei­ne klar zu kom­men. Von der Toch­ter Michae­la erwar­tet sie, dass sie sich küm­mert – so wie sie sich eben auch um ihre Mut­ter geküm­mert hat: „Das gehört sich ein­fach so!“ Aber will Michae­la das? Und kann sie das? Schließ­lich hat sie ja auch ihr eige­nes Leben, einen Voll­zeit­job und zwei puber­tie­ren­de Kin­der. Ein Pfle­ge­heim lehnt die Mut­ter kate­go­risch ab. Was also tun? Eine Polin muss her! Und da steht sie auch schon vor der Tür: Maria mit dem klei­nen Kof­fer, dem unaus­sprech­li­chen Nach­na­men und der Engels­ge­duld. Der Mut­ter ist sie zu jung und uner­fah­ren, zu wenig deutsch und zu pol­nisch. Da sind die Kon­flik­te vor­pro­gram­miert. Zwi­schen Antrags­for­mu­la­ren, unzen­sier­ten Wahr­hei­ten, Schi­ka­nen und lei­sen Sehn­süch­ten nähern sich die drei Frau­en ein­an­der an – und sehen am Ende womög­lich auch sich selbst mit ande­ren Augen.

Pre­mie­re am 4. März 2017
Stück­dau­er 90 Min., kei­ne Pause

Es spie­len
Felix S. Felix
Miri­am Grimm
Meli­na Schöfer

Buch, Regie und Produktionsleitung
Wal­ter Menzlaw

Regie­as­sis­tenz
Ange­li­ka Drexler-Ferrari

Kos­tüm­bild
Mar­le­ne Korbstein

Büh­nen­bild
Rein­hard Blaschke

Tech­nik
Kim Acker

„Maria hilf“ wird geför­dert durch die Beauf­trag­te der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medi­en im Rah­men des Pro­gramms NEUSTART KULTUR vom deut­schen Büh­nen­ver­ein sowie von Dr. Klaus Ber­del (Herx­heim), Regi­na und Joa­chim Beu­scher (Herx­heim), Hedi Braun (Herx­heim), Gemein­schafts­pra­xis Rheinzabern, Radio­lo­gie Schwet­zin­gen, Sani­täts­haus Römer (Herx­heim), Dr. Ingrid Sebas­ti­an-Sehr (Land­au), Erwin Welsch (Herx­heim), Dr. med Hans-Josef Wer­ner (Herx­heim), Dr. Micha­el Wolf (Essin­gen) u.a..